Jugend musiziert Niedersachsen

gitarre-header-dunkel-pixabay
gitarre-plektrum-header-pixabay
querfloete-header-holzblasinstrument-pixabay
violinen-header-dunkel-streichensemble-orchester-pixabay
saxophon-header-hell-pixabay

Wettbewerb Jugend musiziert Niedersachsen

„Jugend musiziert“ – der große musikalische niedersächsische Jugendwettbewerb motiviert Jahr für Jahr Tausende von jungen Musikerinnen und Musikern zu besonderen künstlerischen Leistungen. Er ist eine Bühne für viele, die als Solistinnen und Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können in der Öffentlichkeit zeigen und sich einer fachkundigen Jury präsentieren wollen. Neben dem musikalischen Wettbewerb geht es bei „Jugend musiziert“ um die Begegnung musikbegeisterter Jugendlicher.

Der Wettbewerb dient sowohl der Förderung der Laienmusik als auch der Förderung von Jugendlichen mit professionellen musikalischen Ambitionen. Die Teilnehmenden dürfen noch nicht in einer musikalischen Berufsausbildung (Vollstudium) oder Berufspraxis stehen.

Der Wettbewerb gliedert sich in drei Phasen: Aus mehr als 160 Regionalwettbewerben gehen die Teilnehmenden der Landeswettbewerbe hervor. Erste Landespreisträgerinnen und Landespreisträger werden zum Bundeswettbewerb weitergeleitet.

Kontakt zu den Regionalausschüssen

Wenn Sie Kontakt zu den Regionalausschüssen aufnehmen möchten oder sich über Wettbewerbstermine informieren wollen, klicken Sie hier

Jugend musiziert 2022 und 2023

Der Landeswettbewerb fand in diesem Jahr vom 17. – 20. März statt.

2023 ist der Wettbewerb für den 16. – 19. März in Hannover geplant.

Eure Ergebnisse und die Wertungsprogramme 2022 findet ihr unter „Wertungskategorien“. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich!

Die niedersächsischen Ergebnisse des Bundeswettbewerbes sind hier einsehbar:

ergebnisseBW_niedersachsen2022

Die Ausschreibung findet ihr unter https://www.jugend-musiziert.org/ausschreibung.html

Folgende Jurorinnen und Juroren waren in diesem Jahr dabei:

Violine II, III
Vorsitz: Gudula Senftleben
Michal Majersky
Jutta Lorenz
Anne Zauner

Violine IV, V, VI
Vorsitz: Prof. Wolfang Zill
Ariane Mathäus
Prof. Stefan Hempel
Ingrid Schmanke

Viola
Vorsitz: Yvonne Sextroh
Prof. Erich Krüger
Anne-Caroline Thies
Ulrich Schulz

Violoncello & Kontrabass
Vorsitz: Bernd-Christian Schulze
Malin Kumkar
Karl-Hermann Jellinek
Marion Zander
Andreas Veit

Akkordeon
Vorsitz: Andrea Dedié
Laszlo Gulyas
Julia Lell

Perkussion/Mallets
Vorsitz: Gerd Baumgarten
Andreas Greiter
Prof. Cornelia Monske
Stefan Polzer

Gesang (Pop)
Vorsitz: Ekkehard Sauer
Mel Germain
Ulrike Steffen
Sandro di Lucia

Duo: Klavier und ein Holzblasinstrument
Vorsitz: Yvonne Sextroh
Prof. Christoph Sischka, Klavier
Michael Dorner, Klavier
Nicola Bodenstein-Polito, Qfl
Katharina Arend, Klar
Dirk Ehlers, Fg
Kirsten Hahn, Ob
Kirsten Niederstrasser, Sax

Duo: Klavier und ein Blechblasinstrument
Vorsitz: Ulrich Bernert
Gesa Behrens, Klavier
Christiane Kroeker, Klavier
Sebastian Kroll, Trp
Margje Imandt, Hr
Reinhard Feldmann, Pos

Klavier-Kammermusik
Vorsitz: Thomas Aßmus
Prof. Boris Kusnezow, Klavier
Prof. Erich Krüger, Va
Asal Karimi, Vl
Yasuko Ogata, Vc

Vokal-Ensemble
Vorsitz: Andrea Dedié
Clemens Löschmann
Thomas Maxeiner
Kerstin Hake

Zupf-Ensemble
Vorsitz: Andrea Dedié
Andreas Hagemann
Daniel Seminara
Kristian Sievers

Harfen-Ensemble (Duo)
Vorsitz: Thomas Aßmus
Louise Şen
Linda Frank
Christine Nitsche

Besondere Ensemble: Alte Musik
Vorsitz: Gerd Baumgarten
Yo Hirano
Dörte Nienstedt
Yasuko Ogata